Käse

Bei starkem Verlangen nimmt man am besten stark vergorenen Käse, wie Brie-, Camembert- oder Limburger Käse, aber niemals mehr als 1 Eßlöffel voll zu einer Mahlzeit, und gießt 1 Eßlöffel Champagner, Apfelwein oder Zitronensaft daran. Dazu ißt man etwas Haferflocken, Hartback, Keks oder Knoblauchtoast. Gibt man einen Salat dazu, so ist das eine genügende und anregende Mahlzeit; nimmt man mehr, dann verdirbt man die gute Wirkung und schädigt sich. Hat man keinen solchen vergorenen Käse zur Hand, dann reibt man sich Käse, kocht ihn, bis er Fäden zieht, und ißt ihn dann mit Knoblauchtoast. Etwas Meerrettich zu Käse erhöht die Verdaulichkeit.