Haarpflege

Die Hitze beeinflußt jetzt das Haar ziemlich stark. Es wächst zwar rascher; aber der Haarboden wird dabei leicht zu trocken. Dann brechen die Haare und fallen aus. Bereite dir eine Mischung aus halb Kochsalz und halb Schwefelpulver und reibe damit 3 Wochen lang die Kopfhaut dreimal täglich gründlich ein und wasche sie nur einmal täglich. Gegen Kopfschuppen reibt man den Haarboden mit einer Mischung aus 12 Teilen Rohpetroleum und 1 Teil Schwefel 10 Abende hintereinander ein und wäscht die Haare am nächsten Morgen mit heißem Wasser und Teerschwefelseife. Gegen Haarausfall reibt man den Haarboden 3 Abende hintereinander mit einer Mischung aus 2 Teilen Zitronensaft und 1 Teil Kochsalz ein und wäscht gleich danach die Haare mit weichem Wasser, dem man je Liter 20 Tropfen Birkenteeröl beigibt. Um zu fettes Haar zu entfetten, gibt man dem Wasser Waschsoda bei.